Krebs

Schwere Krankheit Krebs

Schwere Krankheiten in Deutschland - Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall (Schwere-Krankheiten.biz)

Gerät die Bildung neuer Körperzellen bösartig außer Kontrolle sprechen Mediziner von einem Malignom. Umgangssprachlich besser bekannt als Krebs bzw. Tumor (Geschwulst).
Tumore werden in gutartig (benigne) und bösartig (maligne) unterschieden.
Zwar ist Krebs keine Erbkrankheit, trotzdem gibt es bei einigen Tumoren (z. B. Brustkrebs, Darmkrebs) eine angeborene genetische Veranlagung. Jedoch verändert sich bei den meisten Krebsarten das Erbmaterial erst im Laufe des Lebens. Es gibt eine Vielzahl an krebsauslösenden Faktoren, wobei viele noch unbekannt sind. Prinzipiell kann jedes Organ des menschlichen Körpers von Krebs befallen werden.

Leider können keine generellen Aussagen über Heilungschancen oder gar Lebenserwartung bei Krebserkrankungen getroffen werden, da sich die Krankheitsbilder und Ausprägungen stark unterscheiden. Nicht jede Krebserkrankung verläuft tödlich, sofern rechtzeitig eine Therapie begonnen wird. Leider verstarb 2010 jeder Vierte an den Folgen einer Krebserkrankung.

Quelle: Pressemitteilung Statistisches Bundesamt

 

Auslöser von Krebs

Bislang sind nur bei den wenigsten der ca. 200 Krebsarten konkrete Auslöser der Erkrankung bekannt. Es gibt, bedingt durch die Vielzahl von Tumoren, unterschiedlichste Faktoren die an der Entstehung von Krebs beteiligt sein können.

Faktoren die Krebs auslösen können

Vererbung / familiäre Belastung:

- genetische Defekte können Krebsbildungen begünstigen (Auffällig z.B. bei Brustkrebs, Gebärmutterhalskrebs, Darmkrebs),

Umweltfaktoren:

- berufsbedingte Erkrankungen durch das Einatmen von Asbest- oder Silikonstaub (Lungenkrebs),
- Kontakt mit Arsen (Hautkrebs),
- Radioaktive Strahlung (Leukämie),
- Intensive UV-Strahlung (Hautkrebs),

Bestimmte Krankheiten erhöhen das Krebsrisiko:

- chronische Darmerkrankungen (Dickdarmkrebs),
- Infektionskrankheiten mit dauerhaft erhöhten Bakterien- oder Virenbefall des Körpers,
- Papillomaviren (Gebärmutterhalskrebs),
- Hepatitis-B-Virus (Leberkrebs),
- polyzystische Nieren,
- Magenbakterium Helicobacter pylori (Magenkrebs),

Medikamente die Krebserkrankungen begünstigen können:

- Zytostatika (Substanzen zur Verminderung des Zellwachstums),
- Hormonpräparate,
- Schmerzmittel (besonders mit dem Wirkstoff Phenacetin),
- Immunsuppressiva (zur Verminderung der Funktionen des Immunsystems),

Sonstige auslösende Faktoren:

- Rauchen (z.B. Kehlkopfkrebs, Lungenkrebs)
- Alkoholmissbrauch (z.B. Magenkrebs, Speiseröhrenkrebs)
- Übergewicht und Bewegungsmangel,
- Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (entstehen beispielsweise beim Grillen von Fleisch),
- Nitrosamine (entstehen beispielsweise wenn gepökeltes Fleisch gegrillt wird).

Durch die Vielzahl von Krebsarten gibt es auch unterschiedliche Symptome, die auf eine Erkrankung an Krebs hinweisen könnten. Doch sind die Krankheitszeichen bei den meisten Tumoren im Frühstadium oft nicht bzw. nur sehr gering spürbar.

Eine Reihe von Warnzeichen haben wir für Sie nachfolgend zusammengestellt. Beachten Sie bitte, dass dies nicht vollständig ist und auch andere Erkrankungen diese und ähnliche Begleiterscheinungen aufweisen. Ein Arztbesuch zur endgültigen Diagnosestellung ist unbedingt anzuraten, da die größten Heilungschancen bei frühzeitiger Entdeckung von Krebs bestehen.

Symptome die auf Krebs hinweisen können

Beratungsgespräch Krebs beim Arzt (Schwere-Krankheiten.biz)

  • ungewollter scheinbar grundloser Gewichtsverlust,
  • anhaltende Appetitlosigkeit bzw. Abneigung gegen bestimmte Speisen,
  • Abgeschlagenheit und Antriebslosigkeit,
  • Schmerzen ungeklärter Herkunft,
  • nächtliches starkes Schwitzen,
  • Juckreiz (besonders bei Lymphknotenkrebs, Leukämie),
  • Knotenbildung in Brust oder Hoden,
  • Veränderungen der Haut (auffällige Muttermale, Warzen),
  • blutiger Auswurf beim Husten (Lungenkrebs),
  • Blut im Stuhl bzw. im Urin,
  • starke Kopfschmerzen,
  • Fieber.
 

Mögliche Behandlungsalternativen bei Krebs

Behandlungsalternative bei Krebs - die OP (Schwere-Krankheiten.biz)

  • Gentherapie,
  • Immuntherapie,
  • Operation,
  • Strahlentherapie,
  • Krebsbehandlung mit Viren (experimenteller Status)
 

Arten von Krebs

Die Medizin unterscheidet ca. 200 Krebsarten. Ein Teil davon ist nachfolgend aufgeführt.

Aktinische Keratose
Akustikusneurinom
Akute lymphatische Leukämie (ALL)
Akute myeloische Leukämie (AML)
Astrozytom
Augentumor
Basaliom
Basalzellkarzinom
Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom)
Blasenkrebs
Brustkrebs (Mammakarzinom)
Burkitt-Lymphom
Chronisch lymphatische Leukämie (CLL)
Chronisch myeloische Leukämie (CML)
CUP-Syndrom (Unbekannter Primärtumor / Cancer of unknown Primary)
Darm- und Enddarmkrebs (Kolonkarzinom, Rektumkarzinom, Analkarzinom)
Dickdarmkrebs
Dünndarmtumor
Eierstockkrebs (Ovarialkarzinom)
Ependymome
Gallenblasenkrebs (Gallenblasenkarzinom)
Gallengangskrebs (Gallengangskarzinom)
Gastrointestinale Stromatumoren
Gastrointestinale Tumoren
Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom)
Gebärmutterkörperkrebs
Gebärmutterkrebs (Corpuskarzinom, Endometriumkarzinom)
Gehirntumor
GIST
Glioblastom
Gynäkologische Tumoren
Haarzellleukämie
Harnblasenkrebs (Harnblasenkarzinom)
Harnröhrenkrebs
Hautkrebs (Melanom)
Hirntumor
Hodenkrebs (Hodenkarzinom)
Hodgkin-Lymphom
Hypophysentumoren
Karzinoide
Kehlkopfkrebs (Larynxkarzinom)
Knochenkrebs (Osteosarkom)
Knochentumor, gutartig
Kolorektales Karzinom
Kopf-Hals-Tumoren
Korpuskarzinom
Kraniopharyngeome
Leberkrebs (Hepatozelluläres Karzinom, Leberzellkrebs)
Leukämie
Leukämien und Lymphome
Lidtumor

Lippentumor
Lungenkrebs (Bronchialkarzinom)
Lymphdrüsenkrebs
Lymphom (Tumor des lymphatischen Gewebes)
Lymphomgranulomatose
Magenkrebs (Magenkarzinom)
Malignes Melanom
Mastdarmkrebs
Medulloblastome
Meningeome
Mischgliome
Morbus Hodgkin
Morbus Kahler
Multiples Myelom
Mundhöhlenkarzinom
Mycosis fungoides
Nasennebenhöhlentumor
Nasentumor
Nephroblastom
Netzhauttumor
Neurinom
Neuroblastom
Neuroendokriner Tumor
Nierenkrebs (Nierenzellkarzinom)
Non-Hodgkin-Lymphome
Oligoastrozytome
Oligodendrogliome
Osteosarkom
Peniskrebs
Pharynxkarzinom
Plasmozytom
Plattenepithelkarzinom
Plexuspapillom
Plexustumor
Prostatakrebs (Prostatakarzinom)
Rachentumor
Retinoblastom
Scheidenkrebs (Vaginalkrebs, Vaginalkarzinom)
Schilddrüsenkrebs (Schilddrüsenkarzinom)
Schwarzer Hautkrebs
Speicheldrüsentumor
Speiseröhrenkrebs (Ösophaguskarzinom)
Spinaliom
Stachelzellkarzinom
Thymom
Tumoren des Verdauungstraktes
Tumoren im Bereich des Brustkorb
Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
Urethrakarzinom
Uteruskarzinom
Urologische Tumoren
Vulvakrebs (Krebs der äußeren weiblichen Geschlechtsorgane)
Zungenkrebs

betroffene Prominente

Schwere Krankheiten in Deutschland - Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall (Schwere-Krankheiten.biz)

490.000 Krebsneuerkrankungen werden derzeit in Deutschland pro Jahr registriert. Im Jahr 2020 könnten es bereits über 600.000 sein. Das sind ca. 5% der Bevölkerung oder 4 Millionen Menschen, die an Krebs erkrankt sind, so schätzt die Deutsche Krebsgesellschaft.

Entertainer Rudi Carell
bestätigte in einem Interview im November 2005 an Lungenkrebs erkrankt zu sein.
1 Jahr später verstarb er an den Folgen der Erkrankung.
Trotz täglichen Tabak Konsums, erreicht Carell 70 Lebensjahre.

Patrick Swayze
ist im Alter von 57 Jahren an den Folgen von Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben.

Barbara Rudnik
ist im Alter von 51 Jahren an den Folgen von Brustkrebs gestorben.



Kann man sich finanziell gegen Krebs absichern?

Wäre es für Sie nicht interessant kostenintensive, erfolgversprechende Spezialtherapien in Anspruch nehmen zu können, ohne auf deren Finanzierbarkeit Rücksicht nehmen zu müssen?

Äskulapstab - Sinnbild der Heilkunst, Krebs vorsorgen (Schwere-Krankheiten.biz)


Eine noch nicht sehr verbreitete Möglichkeit sich gegen die finanziellen Folgen von schweren Erkrankungen abzusichern, bietet die Schwere-Krankheiten-Vorsorge. Dabei erhalten Sie nach Diagnosestellung Ihres Arztes den vereinbarten Geldbetrag zu Ihrer freien Verfügung ausgezahlt.


So wurden im Jahr 2010 an die Grafikerin Renate F. (45 Jahre) 134.835 Euro nach Diagnosestellung "Krebs" ausgezahlt.


Haben Wir Ihr Interesse geweckt? Erfahren Sie hier mehr...